Duradrakon 200 g

Duradrakon 200 g
14,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandart: Standardversand

Lieferzeit ca. 1 Woche

  • 94243
Aufhärtesalzmischung für Umkehrosmose-Wasser Verbesserte konzentriertere Rezeptur!... mehr
Produktinformationen "Duradrakon 200 g"

Aufhärtesalzmischung für Umkehrosmose-Wasser

Verbesserte konzentriertere Rezeptur!

Reines Osmosewasser eignet sich außer in wenigen Spezialfällen (reines Durchflußbecken, Schwarzwasserbiotop) nicht für die direkte Verwendung im Aquarium. Zu rasch wären die wenigen Mineralstoffe verbraucht, die es noch enthält. Zur Versorgung von Fischen und Pflanzen ist es daher sinnvoll und richtig, das verwendete Wasser auf eine Karbonathärte von 1 - 3 ° dH aufzuhärten. Wer das nicht durch Verschneiden mit Leitungswasser machen möchte oder kann (z.B. zu stark belastetes Ausgangswasser!), benötigt ein Aufhärtesalz, welches das Wasser mit einer definierten Menge an Mineralstoffen versorgt.

Vorausetzungen

Dieses Aufhärtesalz ist nur für Aquariumwasser mit genügend freiem CO2 (vorzugsweise durch eine geregelte CO2-Anlage) und einem pH von deutlich unter 7 geeignet, da sich sonst einige Bestandteile nur sehr langsam oder nicht vollständig auflösen!

Für Malawi- und Tanganjikaseebecken sollten andere Aufhärtesalzmischungen verwendet werden.

Zusamensetzung

21,7 % Carbonat, 17,2 % Hydrogencarbonat, 16,9 % Calcium, 14,7 % Sulfat, 9,8 % Chlorid, 5,6 % Natrium, 5,3 % Magnesium, 2,3 % Kalium, 0,05 % Spurenelemente

Dosierung

3,75 g Salzmischung / 100 l Osmosewasser ergeben 1,0 ° dH KH bzw. 1,2 ° dH GH
3,0 g Salzmischung / 100 l Osmosewasser ergeben 0,8 ° dH KH bzw. 1,0 ° dH GH

Küchenübliche Maßeinheiten

 

  • Gestrichener Teelöffel: 1,6 g
  • Gehäufter Teelöffel: 6,4 g
  • 5 ml Meßlöffel (wie er oft Medikamentenpackungen beiliegt): 2,9 g

 


Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Duradrakon 200 g"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen