Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Bundpflanzen Zoomeister/Aquarienpflanzen/BundpflanzenArtikelZoomeister/Aquarienpflanzen/BundpflanzenArtikel

Bundpflanzen kaufen

Bundpflanzen sind die häufigste Angebotsform bei Aquarienpflanzen. Es handelt sich vorwiegend um Stengelpflanzen, welche als sogenannte "Top-Cuttings" geerntet werden. Die Stengelpflanzen werden zu Bündeln zusammengefasst und ohne Wurzeln geliefert. Die Pflanzen wachsen im Aquarium schnell an und bilden dort neue Wurzeln aus.

Die richtigen Bundpflanzen auswählen

Mit Bundpflanzen können Sie Ihr Aquarium preisgünstig und schnell einrichten. Die Pflanzen haben bei Lieferung eine durchschnittliche Höhe von 20-30cm. Zoomeister bietet eine sehr große Auswahl verschiedenster Sorten - für jeden Geschmack und für jedes Biotop findet sich die passende Lösung. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Arten. Wichtigste Faktoren sind Wasserqualität, Lichtqualität (besonders Lichtfarbe) sowie Nährstoffe im Boden. Gern beraten wir Sie zu Ihrem Aquarium, damit Sie die richtigen Pflanzen auswählen.

Handhabung der Bundpflanzen

Die Pflanzen werden in Bündeln geliefert. Je nach Sorte können von 1 bis ca. 20 Einzelpflanzen im Bund zusammengefasst sein.
Nachdem die Pflanzen bei Ihnen eingetroffen sind, geben Sie Ihnen zunächst etwa 2-3 Stunden zeit, um sich an die Umgebungstemperatur anzupassen. Lassen Sie die Aquarium-Pflanzen dazu einfach in der Tüte bei ca. 20°C im Raum liegen (Bitte nicht auf die Heizung legen oder gleich ins Aquarium einsetzen). Entnehmen Sie dann die Pflanzen, indem Sie Tüte der Länge nach aufschneiden und die gesamte Folie wegklappen. Lösen Sie danach alles, was nicht Pflanze ist, also z.B. Bleie, Ringe, Schaumstoff, Gummis o.ä. ab. Legen Sie die frischen Pflanzen nun noch einige Stunden oder bis zu 1 Tag in frisches Wasser, welches Sie regelmäßig (mindestens 3x) wechseln sollten. So lösen Sie letzte Verunreinigungen und Pflanzenreste vor dem Einpflanzen.
Nun können Sie die Pflanzen ins Aquarium einbringen. Dazu können Sie z.B. eine Pinzette benutzen oder packen die Stengelenden zwischen Zeige- und Mittelfinger und dringen wie ein Schaufelbagger in den Boden ein. Am tiefsten Punkt lassen Sie die Pflanzen los und ziehen die Finger vorsichtig heraus. Voilà!

Licht ist der Motor für die Aquarium-Pflanzen!

Bitte beachten Sie: Pflanzen ernähren sich u.a. von Licht, und zwar vorwiegend von dem Rotanteil des Lichts. Wenn Sie Ihnen dieses nicht geben, drohen die Pflanzen zu verhungern. Die Photosysnthese ist der Motor der Pflanze, so wie bei Ihnen die Verdauung. Stellen Sie sich am besten immer vor, wie es Ihnen ginge, wenn Sie 1,2 Tage oder länger kein oder nur schlechtes Essen bekämen. Die meisten von uns würden schon am 1. Tag übellaunig. So ist es mit Pflanzen auch. Zwei Tage ohne Licht und die Pflanzen überlegen schon, die ersten Blätter abzuwerfen. Besonders die Blätter, welche im Schatten vor sich hin vegetieren, werden zum Abwurf frei gegeben. Wollen Sie also buschige und kompakte Pflanzen, brauchen alle Blätter Pflanzenlicht und dürfen nicht zu eng stehen. Setzen Sie deshalb die Stengelpflanzen immer mit genügend Abstand, so dass sich die Blätter entfalten können. Achten Sie auch auf die Beckenhöhe, da Licht schwerer durch das Wasser dringt. Ab 50cm Höhe sollten Sie wenigstens T5-Röhren oder stärkere Lichtquellen verwenden.

Trusted Shops Kundenbewertungen für zoomeister.de: 4.76 / 5.00 von 106 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten